Blog

Neu in unserer Kollektion: SUNIA und AILA 17.05.2021

 

 

Rock SUNIA und Top AILA sind neu bei uns. SUNIA ist weit schwingend und hat einen elastischen Bund, das macht in schön unkompliziert. Trotzdem sieht der Rock durch das glänzende Material sehr chic aus und lässt sich auch zu besonderen Anlässen ausführen. Andererseits ist er im Alltag gut tragbar und ganz einfach zu stylen, weil schon ein einfaches T-Shirt oder Top dazu reicht, um den Look komplett zu machen.

 

Wir entwerfen und nähen Mode, die wir selber gerne tragen möchten oder die wir woanders nicht finden, zumal nicht fair produziert. Wir lieben Kleidungsstücke, die sich vielseitig kombinieren und in vielen Situation tragen lassen. Oder auch in verschiedenen Jahreszeiten. So ist SUNIA zum Beispiel wunderbar für den Sommer und ein toller Urlaubs-Begleiter, kann aber auch mit Boots und dickem Pulli im Winter sehr stylisch kombiniert werden. Das Top AILA ist ebenfalls so erdacht, dass es im Sommer solo getragen werden kann, aber auch mit einer dicken Strickjacke oder einem Blazer darüber toll aussieht. Auch das ist eben  Nachhaltigkeit: Kleidung zu wählen, die man häufig tragen und vielseitig kombinieren kann:
Choose well - Bye less.

 


Oster-Fotoshooting 26.03.2021

Ein paar Bilder von einem tollen Fotoshooting mit Hasen, Kindern, Weihnachtsbaum und der wunderbaren Sophia Lukasch http://www.sophialukasch.com/. Sie ist großartig darin Kinder so zu fotografieren, dass sie Spaß dabei haben und sich wohl fühlen und so entstehen dann wunderschöne Bilder.

Dies war bereits unser drittes Shooting mit ihr, auch diesmal hat sie uns ihr Können und ihr Equipment ohne Bezahlung zur Verfügung gestellt, da sie unser Projekt unterstützen möchte. Ebenso die beteiligte Stylistin Stefanie Schmidt https://www.stefanieschmidt.net/ und Simone Schmuck, die uns bezüglich Marketing und Öffentlichkeitsarbeit unterstützt. Danke! Ihr seid so ein Geschenk und ohne euch wären wir nicht da, wo wir stehen.

Wir sind immer wieder überwältigt und glücklich, wie viel Unterstützung uns zur Verfügung gestellt wird.


Warum Fair-Fashion? 16.03.2021

Es gibt viele Gründe sich für Fair-Fashion zu entscheiden:
Fair Fashion setzt sich für ethisch korrekte Arbeitsbedingungen ein. Damit die Menschen die unsere Kleidung herstellen fair bezahlt werden, sichere und ihre Gesundheit achtende Arbeitsbedingungen und Rechte haben.
Fair Fashion achtet auf eine minimale Belastung der Umwelt und nachhaltige Produktion. Es wird Bio-Baumwolle eingesetzt, sowie  innovative und nachwachsende, Ressourcen schonende Materialien, wie etwa Tencel. Und es werden recycelte Materialien verwendet oder Stoffe werden in Upcycling-Prozessen wiederverwendet.
Qualität statt Quantität!
Es geht darum ein Bewusstsein für den Wert von Kleidungsstücken wieder zu gewinnen und aus den rasend schnellen Zyklen der Fast-Fashion-Industrie auszusteigen.
Dann ist uns auch klar, dass ein extrem-günstiges Kleidungsstück nicht wirklich "billig" ist, sondern der Preis dafür von Anderen bezahlt wird, nämlich den Näherinnen, die unter unwürdigen und ausbeuterischen Bedingungen Kleidung herstellen müssen.
Es geht darum bewusst auszuwählen, was wir kaufen und wen wir damit unterstützen. 
Fair Fashion unterstützt in der Regel kleine Unternehmen statt riesiger Ketten.  Jeder Einkauf ist wie ein Stimmzettel für das, was wir mit unserem Kauf fördern.
Faire Modelabel werden von Menschen mit einer Vision gegründet: das es anders geht, dass Mode Spaß machen und zugleich verantwortungsvoll sein kann - indem sie sich für den Erhalt unserer Umwelt und für die Menschen, die Mode produzieren einsetzt.

Neue Styles für unsere eigene Frauen-Kollektion 14.03.2021

Schon lange träumen wir von unserer eigenen fairen Frauen-Kollektion. Nun kommen wir diesem Traum langsam immer näher.

Seit einiger Zeit haben wir eine Teilnehmerin im Projekt, die Modedesign studiert hat, zwar ihren Abschluss nicht machen konnte, was aber so gar nichts daran ändert, dass sie wirklich begabt ist und über alle essentiellen Kenntnisse und Fähigkeiten verfügt, um tolle Mode zu entwerfen. Wir lieben ihre cleanen und stylischen Entwürfe! Sie treffen genau unsere Vision eigener Mode.

Wichtig bei uns ist es zudem, Modelle zu entwerfen, die auch von anderen TeilnehmerInnen im Projekt genäht werden können.

Tatsächlich hat uns das letzte Jahr der Corona-Pandemie bei der Entwicklung neuer Styles sehr nach vorne gebracht. Obwohl das Jahr enorm herausfordernd und arbeitsintensiv war, gab es doch Zeit und Möglichkeiten. Auch weil unsere TeilnehmerInnen sehr viel mehr Heimarbeit gemacht haben und dies auch als produktiv erlebt haben, es gab teilweise mehr Ruhe und weniger Ablenkung..

Die Styles sind jetzt überwiegend bereits online verfügbar und hoffentlich können sie auch bald schon wieder bei uns im Laden anprobiert werden!


We proudly present 15.11.2019

 

Wir haben immer wieder neue Teilnehmer*innen im Projekt, die große Talente und Fähigkeiten mitbringen, oft auch viel Erfahrung und Wissen, nur verlief ihr Weg dann halt nicht so gerade.

Für uns ist es dann ein großes Glück, wenn sie ihre Fähigkeiten bei uns einbringen, häufig nach und nach immer mehr zeigen.

Aktuell entsteht bei uns eine kleine Kollektion nachhaltiger Frauenmode: klare, gut durchdachte Schnitte, die unkompliziert, casual und dabei sehr chic sind. Mode wie wir sie lieben!

Die ersten Modelle haben wir mit unserer Lieblingsfotografin Nicole Siemers (www.frau-siemers.de) und der wunderbaren Amelie geshootet.

 

 

 


Sticken 06.09.2019

 

Seit einiger Zeit haben wir eine Teilnehmerin im Projekt, die in Indien geboren und aufgewachsen ist und dort Nähen gelernt hat - und zwar Nähen in Perfektion mit der Hand.

Sie verfügt über eine quasi unbegrenzte Geduld mit Nadel und Faden und liebt auch sehr das Sticken. Seither haben wir eine ganze Reihe von Produkten entwickelt oder neu designed, die von ihr bestickt werden.

Voila: ein weiteres fabelhaftes Talent!

 

 

 

 


Mmies - Store and Studio 03.08.2019

Seit längerer Zeit schon sind wir verbunden mit der hamburger Modedesignerin Maren Szeymies und seit Juni diesen Jahres sind wir superglücklich, mit ihr gemeinsam ihren Store "Mmies" in der Hein-Hoyerstrasse 54 in St.Pauli betreiben zu können.

Online-Shop: www.mmies.com

Wir brauchten mehr Platz, bei uns in der Clemens-Schultzstrasse wurde es für uns alle etwas eng und oftmals zu unruhig. Und unser Sortiment wurde immer größer und konnte ebenfalls mehr Platz gebrauchen. So ist es die perfekte Lösung für uns nun den 2. Laden mit Maren Szeymies gemeinsam zu "bewohnen". Wir waren außerdem schon immer Fan ihrer Mode und ihres Styles. 

Mmies ist ein kleiner feiner Concept Store mit dem Fokus auf Slow Fashion, nachhaltigen Brands und zeitlosem Design.

Bei der Markenauswahl legen wir auch dort großen Wert auf hochwertige Materialien, sowie ethisch und faire Produktionsbedingungen.

 


Kooperation mit der SIEBEN 08.10.2018

 

Die SIEBEN ist ein Textil- und Siebdruckatelier in Hamburg-Ottensen. Dort werden schöne Dinge und Textilien mit eigenen Motiven bedruckt.

Für uns sind sie großartige Kooperationspartner. Sie erstellen für uns Siebe für den Siebdruck, mit denen wir hier in St.Pauli unsere Textilien bedrucken. Außerdem übernehmen sie für uns den Siebdruck für größere Auflagen, dabei verwenden sie ausschließlich wasserbasierte, lösungsmittelfreie Farben.

Hier findet Ihr weiter Infos: http://die-sieben.net/website/index.php

Die SIEBEN ist Teil des inklusiven Netzwerks barner16, in dem Künstler mit und ohne Handicap zusammen arbeiten.

 

 

 


Rosenblatt&Fabeltiere im NDR Fernsehen 07.06.2018

Beitrag über nachhaltige Mode aus Hamburg -  NDR Nordtour 2.6.2018