Wir freuen uns über Ihren Besuch und über Ihr Interesse an unserer Webseite. Damit Sie sich beim Besuch unserer Webseite sicher fühlen, nehmen wir den Schutz Ihrer persönlichen Daten und deren vertrauliche Behandlung sehr ernst.

Ihre personenbezogenen Daten werden im Bestellprozess verschlüsselt über das Internet übertragen. Wir sichern unsere Website und sonstigen Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung und Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen. Der Zugang zu Ihrem Kundenkonto ist nur nach Eingabe Ihres persönlichen Passwortes möglich. Sie sollten Ihre Zugangsinformationen stets vertraulich behandeln und das Browserfenster schließen, wenn Sie die Kommunikation mit uns beendet haben, insbesondere wenn der Computer gemeinsam mit Anderen genutzt wird.

Mit diesen Hinweisen zum Datenschutz möchten wir Sie daher darüber informieren, wann wir welche Daten speichern und wie wir sie verwenden - selbstverständlich unter Beachtung der geltenden deutschen Datenschutzvorschriften.

Verantwortliche Stelle und Datenschutzbeauftragter

Verantwortliche Stelle für diesen Internetauftritt im datenschutzrechtlichen Sinne ist:

Johann-Wilhelm-Rautenberg-Gesellschaft e.V.
Lange Reihe 29
20099 Hamburg
Telefon: 040 28 41 75 74-0
Telefax: 040 28 41 75 74-73
E-Mail: jwrg(at)jwrg.de

Unsere externe Datenschutzbeauftragte ist:

DPO Kroschel GmbH & Co. KG
Wichmannstraße 4 / Haus 2
22607 Hamburg
E-Mail: datenschutz(at)jwrg.de

Allgemeine Informationen, Protokolldaten

Sie können unsere Websites grundsätzlich besuchen, ohne uns mitzuteilen, wer Sie sind.

Wir erfahren dann nur automatisch die folgenden Protokolldaten:

  • Ihre IP-Adresse
  • das von Ihnen genutzte Betriebssystem, den von Ihnen genutzten Web-Browser und die von Ihnen eingestellte Bildschirmauflösung,
  • das Datum und die Uhrzeit Ihres Besuchs,
  • die Websites, die Sie bei uns besucht haben und
  • die Website, von der Sie uns besuchen.

Die vorübergehende Speicherung erfolgt auf Rechtsgrundlage von § 6 Nr. 8 DSG-EKD in Anlehnung an Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Sie dient der Sicherheit, um Missbrauch verfolgen und aufklären zu können. Tritt ein solcher Fall ein, können die betroffenen Daten bis zur Klärung des Vorfalls gespeichert bleiben.


Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten:

Personenbezogene Daten werden erhoben, wenn Sie uns diese im Rahmen Ihrer Warenbestellung oder bei Eröffnung eines Kundenkontos oder bei der Registrierung zum Newsletter freiwillig mitteilen. Sie sind zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten nicht verpflichtet. Ohne Mitteilung Ihrer Anschrift können wir Ihnen aber die Ware nicht zusenden. Bei einigen Bezahlverfahren benötigen wir die erforderlichen Bezahldaten, um sie an einen von uns beauftragten Bezahldienstleister weiterzugeben. Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt ebenfalls an das, im Rahmen der Ausführung Ihres Auftrags, mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen, soweit dies zur Lieferung der Waren notwendig ist. Die Verarbeitung Ihrer im Bestellprozess eingegebenen Daten erfolgt also für den Zweck der Vertragserfüllung gem. § 6 Abs. 2 und 5 DSG-EKD in Anlehnung an Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO oder, wenn Sie Ihre Einwilligung gegeben haben gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Die zur Vertragsabwicklung erforderlichen Daten speichern wir bis zum Ablauf der gesetzlichen Gewährleistungs- und ggf. vertraglichen Garantiefristen. Die nach Handels- und Steuerrecht erforderlichen Daten bewahren wir für die gesetzlich bestimmten Zeiträume auf, die regelmäßig zwischen sechs und zehn Jahre liegen. Die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen verarbeiteten Daten werden gelöscht, sobald die Maßnahmen durchgeführt wurden und es erkennbar nicht zu einem Vertragsschluss kommt.

Ihre Einwilligung können Sie selbstverständlich jederzeit für die Zukunft widerrufen. Bitte wenden Sie sich hierfür an s.piasing(at)jwrg.de. Nach Widerruf der Einwilligungserklärung werden Ihre personenbezogenen Daten gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. 

Kundenkonto und Registrierung

Sie können sich auf unserer Webseite ein Kundenkonto anlegen. Informationen, die wir von Ihnen bei der Registrierung bekommen, (z.B. Ihren Namen, Anschrift, E-Mail-Adresse) helfen uns, Ihr Einkaufserlebnis bei uns zu gestalten und stetig zu verbessern. Wir nutzen diese u.a. für die Abwicklung von Bestellungen, die Lieferung, das Erbringen von Dienstleistungen, Abwicklung der Zahlung und um mit Ihnen in Kontakt zu treten, sowie dazu, unsere Datensätze zu aktualisieren und Ihre Kundenkonten bei uns zu unterhalten und zu pflegen. Gleichzeitig speichern wir dann die IP-Adresse und das Datum Ihrer Registrierung nebst Uhrzeit. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt natürlich nicht.

Sie haben die Möglichkeit, ein selbstgewähltes Passwort einzugeben. Mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Passwort können Sie dann über Mein Konto Ihre bereits abgeschlossenen Bestellungen einsehen, Aufträge ändern oder uns Nachrichten direkt zu Ihren Bestellungen zukommen lassen. Selbstverständlich können Sie die Daten bei der Bestellung oder auch später unter "Mein Konto" ändern bzw. Löschen. Haben Sie Ihr Passwort vergessen, können Sie sich dies erneut per E-Mail zuschicken lassen. Ihre Daten werden nur für die Erbringung des jeweiligen Dienstes im Umfang Ihrer Einwilligung erhoben, verarbeitet und genutzt. Wir verwenden hierfür das sog. Double-Opt-In-Verfahren. Dabei wird Ihnen eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse mit der Bitte um Bestätigung Ihrer Einwilligung gesendet. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit unentgeltlich mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z. B. über den in jeder Mail enthaltenen Link oder über die folgende E-Mail-Adresse: s.piasing(at)jwrg.de.

Die insoweit erhobenen Daten werden gelöscht, sobald die Verarbeitung nicht mehr erforderlich ist. Hierbei müssen wir aber steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen beachten. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ergibt sich aus § 6 Abs. 2 und 5 DAG-EKD in Anlehnung an Art. 6 Abs. 1 lit. a und b DSGVO.

Newsletter

Auf dieser Website können Sie einen Newsletter bestellen. Die in diesem Zusammenhang angegebenen personenbezogenen Daten werden nur für die Erbringung des jeweiligen Dienstes im Umfang Ihrer Einwilligung erhoben, verarbeitet und genutzt. Wir verwenden hierfür das sog. Double-Opt-In-Verfahren. Dabei wird Ihnen eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse mit der Bitte um Bestätigung Ihrer Einwilligung gesendet. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit unentgeltlich mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z. B. über den in jedem Newsletter enthaltenen Link „Abbestellen" oder über die folgende E-Mail-Adresse: s.piasing(at)jwrg.de Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist die von Ihnen abgegebene Einwilligungserklärung gem. § 6 Abs. 2 DSG-EKD in Anlehnung an Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Cookies

Cookies sind kleine Dateien mit Konfigurationsinformationen, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Erfasst werden dabei Informationen über Ihre Aktivitäten auf den von Ihnen besuchten Websites (z. B. Surfverhalten, besuchte Unterseiten der Internet-Angebote, geklickte Werbebanner etc.). Die meisten Web-Browser sind so eingestellt, dass alle Cookies automatisch akzeptiert werden.

Sie können der Verwendung von Cookies mit der Einstellung Ihres Browsers unterbinden, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass dieser keine oder nur bestimmte Cookies akzeptiert, oder Sie benachrichtigt werden, sobald Cookies gesendet werden. Dies kann zur Folge haben, dass Sie nicht sämtliche Funktionen unserer Websites vollständig nutzen können.

Wir weisen Sie darauf hin, dass, falls die Verwendung von Cookies durch Ihren Browser nicht erlaubt ist, bei Löschung der Cookies, Verwendung eines anderen Browsers oder einem Gerätewechsel, eine erneute Zustimmung zu den Cookies durch Sie erfolgen muss. Folgende Cookies können zum Einsatz kommen:

Die meisten der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung wieder von Ihrer Festplatte gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Rechner und ermöglichen uns, Ihren Rechner bei Ihrem nächsten Besuch wieder zu erkennen (sog. dauerhafte Cookies). Diese Cookies dienen der Begrüßung mit Ihrem Benutzernamen und ersparen Ihnen bei Folgebestellungen die erneute Eingabe Ihres Passwortes oder das Ausfüllen von Formularen mit Ihren Daten. Mit Verstreichen des Ablaufdatums (zwischen 1 Monat und 10 Jahren) wird der Cookie automatisch gelöscht, wenn Sie die Webseite besuchen, die diesen erzeugt hat. Unseren Partnerunternehmen ist es nicht gestattet, über unsere Website personenbezogene Daten mittels Cookies zu erheben, zu verarbeiten oder zu nutzen. Die Rechtsgrundlage für den Einsatz der Cookies beruht in dem berechtigten Interesse gem. § 6 Abs. 8 DSG-EKD in Anlehnung an Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Ihre Rechte

Sie haben uns gegenüber folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • – Recht auf Auskunft,
  • – Recht auf Berichtigung oder Löschung,
  • – Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • – Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
  • – Recht auf Datenübertragbarkeit.

Ferner haben Sie das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt

Sie haben zudem das Recht, sich bei der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde

Datenschutzbeauftragter für die Nordkirche, Münzstraße 8-10, 19055 Schwerin, E-Mail datenschutz(at)nordkirche.de zu beschweren.

Wenn Sie weitere Fragen zum Thema Datenschutz oder Ihren Rechten haben erhalten Sie entsprechende Antworten hierauf bei unserer Datenschutzbeauftragten unter datenschutz(at)jwrg.de
                                                                                                          Stand: Januar 2019

Social Media Plattformen

Wir betreiben bei unterschiedlichen Social-Media-Plattformen Onlinepräsenzen. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, unser berechtigtes Interesse Sie effektiv zu informieren und mit Ihnen in Kontakt zu bleiben. Bei der Verknüpfung zu unseren Social-Media-Plattformen handelt es sich um reine Weblinks. Sie werden lediglich auf unsere Social-Media-Plattformen weitergeleitet. Alle Angebote, die wir auf unseren Social-Media-Plattformen für Sie bereitstellen, können Sie auch als „Nicht-Fan / Nicht Mitglied“ zumindest lesend nutzen. Daran anknüpfend ist auch eine Registrierung nicht zwangsläufig notwendig!

Die von Ihnen auf unserer Fanpage eingegebenen Daten wie z.B. Kommentare, Videos oder Bilder, werden von uns zu keiner Zeit für andere Zwecke genutzt oder weitergegeben. Wenn Sie mit uns über die Messanger Funktion der Plattformen in Verbindung treten, verarbeiten wir Ihre Informationen, für die Kommunikation mit Ihnen. Die Speicherung erfolgt nur so lange, wie sie für den Zweck erforderlich ist. Grundlage für die Datenverarbeitung ist ein Vertrag oder eine vorvertragliche Maßnahme nach Art. 6 (1) lit. b) DSGVO.

Wir als Betreiber der Social-Media-Plattform haben jedoch keinerlei Einfluss auf die Verarbeitung Ihrer Daten durch die Anbieter der Social-Media-Plattformen. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass die Anbieter der Social-Media-Plattformen Ihre Profildaten nutzen und/oder an Dritte weitergeben. Dies kann etwa Ihre Gewohnheiten, persönlichen Beziehungen, Vorlieben und weitere Aspekte betreffen. Wechseln Sie nur auf unsere Social-Media-Plattformen, wenn Sie sich dieser Auswirkungen bewusst sind und die genannten Risiken in Kauf nehmen möchten. Wenn Sie also zu unseren Onlinepräsenzen wechseln, weisen wir darauf hin, dass dabei Ihre Daten auch außerhalb der Europäischen Union verarbeitet werden können, und die Durchsetzung Ihrer Rechte damit erschwert sein könnten. Anders bei z.B. Anbietern, die unter dem Privacy-Shield zertifiziert sind. Diese haben sich zur Einhaltung des Europäischen Datenschutzstandards verpflichtet. Die auf den Social-Media-Plattformen erhobenen Daten werden im Regelfall für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet. Zu diesem Zweck werden auf Ihrem Rechner Cookies gespeichert, in denen Ihr Nutzerverhalten gespeichert wird. Falls Sie von dem jeweiligen Anbieter der Social-Media-Plattform um eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gebeten werden, bezieht sich das Einverständnis auf Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO in Verbindung mit Art. 7 DSGVO.

Wir haben mit Facebook einen Vertrag über die gemeinsame Verantwortlichkeit der Verarbeitung gem. Art. 26 DSGVO geschlossen. Sie können ihn hier einsehen https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum. Wenn Sie Ihre Anfrage bzgl. der Insights-Daten an uns richten, haben wir uns verpflichtet, diese Anfrage an Facebook weiterzuleiten. Die Beantwortung Ihrer Anfrage wird dann von Facebook erfolgen.

Wenn Sie ein Auskunftsersuchen oder die Geltendmachung Ihrer weiteren Rechte bzgl. der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf den Social-Media-Plattformen geltend machen wollen, ist dies am besten, dies direkt bei dem Anbieter der entsprechenden Social-Media-Plattformen vorzunehmen. Nur diese haben direkten Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten und können entsprechende Auskünfte erteilen. Ihre Rechte können Sie an die folgende(n) Adresse(n) richten: